Home / Akku Bohrschrauber

Akku Bohrschrauber

Akku BohrschrauberKommt Ihnen das bekannt vor: Sie lesen Produktbeschreibungen und Fachartikel und es wimmelt nur so von Begriffen wie Akkuschrauber, Akku Bohrschrauber, Akku Schlagschrauber oder Akku Schlagbohrschrauber. Viele Begrifflichkeiten, kein Durchblick! Nur eines scheint diesen Geräten gemein zu sein: Es handelt sich um akkubetriebene Werkzeuge, die kabelloses Arbeiten ermöglichen.

Aber keine Sorge, wir bringen für Sie Licht ins Dunkeln! Wir erklären Ihnen, was sich hinter den einzelnen Begrifflichkeiten verbirgt und wie sich diese Geräte voneinander unterscheiden. Dabei gehen wir insbesondere auf ein Gerät ein, das sich sowohl bei Heimwerkern als auch bei professionellen Handwerkern äußerster Beliebtheit erfreut: dem Akku Bohrschrauber! Wir erläutern Ihnen, was einen guten Akku Bohrschrauber ausmacht und worauf Sie beim Kauf zu achten haben. So müssen Sie sich von keiner Produktbeschreibung mehr verwirren lassen. Überdies werden Sie zukünftig selbst urteilen können, welches Gerät für Sie das passende ist! Gute Aussichten, oder?

Akku Bohrschrauber – Was ist das überhaupt?

Unter Akku Bohrschrauber versteht man ein akkubetriebenes Gerät, mit dem Schraub- und Bohrarbeiten unabhängig vom Stromnetz durchgeführt werden können. Wie bereits erwähnt, gehören die Akku Bohrschrauber zu den meistverbreiteten Akkuwerkzeugen. Häufig werden sie auch als Akkuschrauber bezeichnet.

Das ist allerdings verwirrend und ungenau, da sich die Akkuschrauber im herkömmlichen Sinne ausschließlich zu Schraubarbeiten eignen. Hierzu gehören auch die sogenannten Mini Akkuschrauber.

Als Akku Schlagschrauber bezeichnet man ein Werkzeug zum Eindrehen und insbesondere Lösen von Schrauben und Muttern durch einen kräftigen Hammerschlag auf den Vollmetallkopf. Dadurch wird ein deutlich höheres Drehmoment erzeugt, das nicht am Werkzeug gegen gehalten werden muss. Er wird häufig für den Reifenwechsel verwendet.

Der Akku Schlagschrauber schließlich unterscheidet sich von dem Akku Bohrschrauber dadurch, dass er ein Schlagwerk besitzt, das dazu dient, schnell und regelmäßig einen Schlag in AchsRichtung abzugeben. Das ist vor allem beim Bohren in harte Materialien wie Stein oder Beton erforderlich.

Was macht einen guten Akku Bohrschrauber aus?

Da der Akku Bohrschrauber, wie eingangs erwähnt, sowohl zum Schrauben als auch zum Bohren geeignet ist, ist er ein beliebtes Universalwerkzeug. Doch wie gut ein Akku Bohrschrauber letztlich ist, hängt von mehreren Kriterien ab. Zuvörderst ist hier natürlich seine Leistungsfähigkeit zu nennen. Ein Akku Bohrschrauber, der nicht über genügend Leistung verfügt, ist wertlos. Aber wonach bemisst sich die Leistungsfähigkeit eines Akku Bohrschraubers? Aufschlussreich ist hier die Volt-Zahl des Gerätes. Je höher dieser Wert ist, desto leistungsstärker ist der Motor des Gerätes. Wer also den Akku Bohrschrauber vordergründig für anspruchsvollere Bohrarbeiten einsetzen möchte, sollte auf sehr hohe Volt-Zahlen achten.

Zudem ist der Akkukapazität große Bedeutung beizumessen. Denn so lässt sich die Nutzung der Akkuladung abschätzen: Je höher die Akkukapazität, umso länger hält der Akku durch! Die Akkukapazität wird in Amperestunden (Ah) angegeben. Sie bewegt sich regelmäßig zwischen Werten von 1,3 bis zu 3,0 Ah.

Schließlich zeichnet sich ein guter Akku Bohrschrauber durch die Akkutechnologie ab. Bei qualitativ hochwertigen Akku Bohrschraubern wird heutzutage auf die innovativen Lithium-Ionen-Akkus zurückgegriffen. Diese haben den Vorteil, dass sie leistungsstärker als die früher üblichen Nickel-Cadmium-Akkus sind und zudem eine wesentlich längere Lebensdauer aufweisen.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Gerade für Heimwerker stellt sich häufig die Frage, ob sie dem verlockenden Angebot eines Discounters folgen oder aber doch eher einen Akku Bohrschrauber von einem renommierten Hersteller kaufen sollen. Sicherlich, die Preise der Discounter sind äußerst verlockend. Sie sollten in diesem Zusammenhang aber nicht den Fehler machen, hier an der falschen Stelle sparen zu wollen. Insbesondere die Ersatzteilbeschaffung kann bei den Geräten der Discounter zu einem sehr großen Problem werden. Sollte dies schließlich doch klappen, wird es jedenfalls nicht zum Nulltarif möglich sein. Sie sollte sich also gut überlegen, ob Sie dann nicht direkt auf ein Markengerät zurückgreifen wollen.

Was gilt es sodann zu beachten? Sie sollten sich bereits vor dem Kauf zwingend mit den technischen Daten des Gerätes und des Akkus auseinandersetzen. Denn diese geben Ihnen Aufschluss darüber, für welche Einsatzbereiche der Akku Bohrschrauber geeignet ist. Wenn sie beispielsweise beabsichtigen, das Gerät regelmäßig zu benutzen und zudem auch gelegentliche Bohrungen in harte Materialien wie Stein oder Beton vornehmen wollen, sollten Sie auf einen Akku Bohrschrauber mit einer Akkuspannung von mindestens 18 V zurückgreifen.

Weitere Aspekte, die Sie beim Kauf eines Akkubohrschrauber beachten sollten, sind die Geräuschentwicklung und die Ergonomie des Gerätes. Sollte nämlich ein Akku Bohrschrauber bei anspruchsvollen Bohrarbeiten laut arbeiten, kann dies schlimmstenfalls zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Gegebenenfalls sollten Sie deshalb auch nach einem Gehörschutz Ausschau halten. Die Handhabe des Gerätes ist dann besonders wichtig, wenn sie längere Arbeiten zu verrichten haben. Denn nur eine gute Ergonomie gewährleistet in diesem Fall ein komfortables Arbeiten und einen sicheren Halt.

Darüber hinaus sollten Sie besonderen Features, die Sie bei der Kaufentscheidung beeinflussen können, frühzeitig Ihre Aufmerksamkeit schenken. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang beispielsweise ein integriertes LED-Licht zur optimalen Ausleuchtung des Arbeitsbereiches, eine Ladestandsanzeige für den Akku, ein elektrischer Drehzahlregulierer und auch ein Schnellspannbohrfutter. Letzteres hat den Vorteil, dass das Wechseln der Bohrer sehr schnell möglich ist. Insbesondere dann, wenn Sie häufig zwischen verschiedenen Durchmessern bei Bohrern wechseln müssen, ist ein Schnellspannbohrfutter äußerst hilfreich.

Akku Bohrschrauber – Fazit

Hinter dem Oberbegriff Akkuschrauber verbirgt sich eine Vielzahl von Geräten, die mit den unterschiedlichsten Funktionen ausgestattet sind. Besonderer Beliebtheit sowohl bei Heimwerkern als auch bei professionellen Handwerkern erfreut sich hierbei der Akku Bohrschrauber.

Hierbei handelt es sich um ein Gerät, mit dem sich nicht nur Schraub- sondern auch Bohrarbeiten durchführen lassen – ein echtes Universalwerkzeug! Daher können hochwertige Akku Bohrschrauber eine echte Arbeitshilfe darstellen.

Ein guter Akku Bohrschrauber zeichnet sich neben seiner Leistungsfähigkeit auch durch eine hohe Akkukapazität aus. Zudem sollte auf eine innovative Akkutechnologie Wert gelegt werden.

Vor dem Kauf eines Akkuschraubers sollten Sie sich gut überlegen, ob Sie auf ein Gerät eines Discounters zurückgreifen oder sich nicht doch besser für ein Gerät eines renommierten Herstellers entscheiden wollen. Die besseren Argumente sprechen eindeutig für letztere Alternative, zumal Sie sich dann sicher sein können, ein qualitativ hochwertiges Gerät zu erhalten. Auch sollten Sie beim Kauf eines Akku Bohrschraubers auf weitere Aspekte wie Geräuschentwicklung, Ergonomie des Gerätes und sonstige Features besonders achten. Diese können, je nach beabsichtigtem Einsatzbereich, Ihre Kaufentscheidung maßgeblich beeinflussen.

Wenn Sie all diese Punkte beherzigen, steht dem Kauf eines für Sie passenden Akku Bohrschraubers nichts mehr entgegen. Jedenfalls werden Sie in der Lage sein, Produktbeschreibungen nachvollziehen und sich so Ihr eigenes Urteil bilden zu können.