Home / Akku Bohrmaschine

Akku Bohrmaschine

Akku BohrmaschineWann lohnt sich die Anschaffung einer Akku Bohrmaschine? Eine Fragestellung, der sich viele Heim- und Handwerker ausgesetzt sehen!

Leider lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten. Jedenfalls gilt aber: Wenn sie beruflich oder privat viel zu schrauben oder zu bohren haben und überdies flexibel sein müssen, lohnt sich die Anschaffung einer Akku Bohrmaschine auf alle Fälle. Warum das so ist? Na ja, weil sie dann über einen echten Allrounder verfügen. Denn mit einer hochwertigen Akku Bohrmaschine lassen sich nicht nur leichtere Schraub-, sondern auch anspruchsvollere Bohrarbeiten in Stein oder Beton erledigen. Bei dieser vielseitigen Verwendbarkeit verwundert es also nicht, dass die Akku Bohrmaschine zu den wohl am häufigsten verwendeten Werkzeugmaschinen gehört. Gerade deshalb ist es hilfreich zu wissen, was eine gute Akku Bohrmaschine ausmacht und worin sie sich im Vergleich zu anderen Geräteklassen unterscheidet. Und genau da setzen wir an! Wir zeigen Ihnen typische Merkmale guter Akku Bohrmaschinen und zudem, worauf Sie beim Kauf zu achten haben.

Was macht eine gute Akku Bohrmaschine aus?

Unbestritten ist die Leistung für eine gute Akku Bohrmaschine äußerst wichtig! Dabei gibt die Leistung an, wie viel Strom die Maschine aufnehmen kann. Neben dem Stromverbrauch lassen sich auch Rückschlüsse auf die Kraft des Motors ziehen. Diverse Produkttests haben ergeben, dass eine Leistung von circa 500 W für den Heimgebrauch völlig ausreichend sind. Damit lassen sich Arbeiten in Holz oder auch einfache Steinanwendungen in der Regel gut durchführen. Wenn sie allerdings beabsichtigen, in massive Untergründe wie beispielsweise Beton zu bohren, sollten Sie eher auf qualitativ hochwertige Profi-Geräte zurückgreifen.

Kennzeichnend für jede gute Akku Bohrmaschine ist darüber hinaus die Ergonomie und Handhabe. Daher zeichnen sich gute Geräte dadurch aus, dass der Akku unterhalb des Handgriffes angebracht ist. Dies unterstützt ein ausgewogenes Bedienen der Akku Bohrmaschine, sodass unangenehme Ermüdungserscheinungen schon frühzeitig unterbunden werden können.

Und noch ein wichtiger Hinweis in Bezug auf die Akkus: Gerade bei akkubetriebenen Geräten ist es von großer Bedeutung, dass die Akkus ausdauernd, zugleich aber auch klein und leicht sind. Denn nur so kann man sich die Vorteile des kabellosen Arbeitens wirklich zu eigen machen! Gute Akku Bohrmaschinen zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit den innovative Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet sind. Dies deshalb, weil die Leistung der Lithium-Ionen-Akkus stetig zunimmt. Außerdem sind sie äußerst langlebig und wesentlich kleiner und leichter als die früher üblichen Nickel-Cadmium-Akkus. Vorzüge, die absolute Bewegungsfreiheit garantieren!.

Überdies ist eine Einstellungsmöglichkeit für Links-und Rechtslauf mittlerweile absoluter Standard bei jeder soliden Akku Bohrmaschine. Auch sollte die Maschine über zwei Getriebestufen verfügen. Die Regulierung der  Drehzahl sollte elektronisch möglich sein.

Und nun noch ein spezielle Punkt in Bezug auf Akku Bohrmaschinen: Welchen Bohrdurchmesser benötigen Sie? Hierbei gilt zunächst folgendes: Sie sollten zwischen Beton, Holz und Metall unterscheiden. Sodann können Sie sich faustformelartig an folgenden Richtwerten orientieren: Für den herkömmlichen Hausgebrauch dürften 10 mm für Beton, 25 mm für Holz und 13 mm für Metall völlig ausreichend sein. Akku Bohrmaschinen, die für den professionellen Bereich ausgelegt sind, werden regelmäßig noch mehr schaffen. Ob dies aber wirklich erforderlich ist, müssen Sie letztlich selber entscheiden. Es ist daher sehr hilfreich, sich über die konkreten Einsatzzwecke schon vor dem Kauf im Klaren zu sein.

Um ein bisschen flexibler beim arbeiten zu sein ist es sehr praktisch wenn sie verschiedene Arten von Bohrmaschinen haben. Wenn sie mühelos an schweren Ecken ran kommen wollen ist eine Winkelbohrmaschine genau das richtige. Auf www.winkelbohrmaschine.net erfahren sie welche Vorteile sie durch eine Winkelbohrmaschine haben und was zu beachten ist.

Unser Tipp: Machen Sie sich daher schon frühzeitig klar, wofür sie die Akku Bohrmaschine konkret einzusetzen beabsichtigen. Diese Frage wird ihre Kaufentscheidung maßgeblich beeinflussen!

Wo wir schon beim Thema Einsatzzweck sind: Dieser bestimmt, auf welche Art von Akkuschrauber Sie letztlich zurückgreifen wollen. Daher ist es zwingend erforderlich, dass sie die Akku Bohrmaschine funktionsmäßig von anderen Akkuschrauber abgrenzen.

Zu nennen sind hierbei zunächst die Akkuschrauber im herkömmlichen Sinne. Diese werden meistens zum Verschrauben von Holz oder andere leichten Materialien verwendet und daher gerne zur Montage von Möbeln oder anderen Geräten benutzt.

Abzugrenzen ist die Akku Bohrmaschine auch von der Akku Schlagbohrmaschine. Wo ist der Unterschied? Eine Akku Schlagbohrmaschine wird zumeist für das Durchbohren von besonders hartnäckigen Materialien verwendet. Hierzu dient der Schlag, welcher sich quasi durch das Material gräbt. Allerdings kann diese Funktion auch abgeschaltet werden, sodass sie dann wieder wie eine herkömmliche Akku Bohrmaschine fungieren kann.

Schließlich ist in diesem Kontext noch der Bohrhammer zu erwähnen. Der Bohrhammer rotiert ebenfalls, allerdings fällt die Schlagenergie bei ihm um einiges größer aus. Der Bohrhammer unterscheidet sich von der Akku Schlagbohrmaschine dadurch, dass sich bei Ersterem der Schlagmodus nicht abschalten lässt. Der Bohrhammer kommt häufig auf Baustellen zum Einsatz.

Worauf muss ich sonst noch beim Kauf achten?

Stellt sich abschließend die Frage, worauf Sie beim Kauf einer Akku Bohrmaschine sonst noch achten sollten. Auf die elementare Frage nach den beabsichtigten Einsatzgebiet haben wir bereits hingewiesen. Maßgeblich hierfür ist, wie bereits erläutert, die Beschaffenheit des zu bearbeitenden Materials.

Und: Vermeiden Sie auf alle Fälle, den Preis als alleiniges Kaufkriterium heranzuziehen. Sicherlich sind die günstigen Angebote einiger Discounter äußerst verlockend. Aber gerade beim Kauf einer Akku Bohrmaschine, die auch anspruchsvollere Arbeiten erledigen soll, gilt: Qualität schlägt Preis! Dass die Geräte also hochwertig und robust verarbeitet sind, sollte für Sie wichtiger sein als der Preis, zumal einer Akku Bohrmaschine als langfristige Investitionen angesehen werden sollte.

Außerdem werden Sie in Sachen Zubehör bei renommierten Herstellern eher fündig werden. Auch die Beschaffung etwaiger Ersatzteile dürfte sich bei diesen als weit weniger schwierig erweisen. Denken Sie bei Ihrer Kaufentscheidung daher langfristig!

Akku Bohrmaschine – Fazit

Also worauf warten Sie noch? Erfüllen Sie sich den Traum von einer Akku Bohrmaschine. Sie werden überrascht sein, wie einfach neue handwerkliche Herausforderungen von Hand gehen. Freunde und Familie werden beeindruckt sein, von Ihrer neuen Akku Bohrmaschine und werden Sie sicherlich um Rat fragen. Sie wollen mühseliges suchen ersparen? Dann sehen Sie sich doch gleich unsere Top 6 an und überzeugen Sie sich selbst!